Freitag, August 08, 2008

August 08

button
Das W:A:O im Nachbarort Wacken hatte in diesem Jahr an die 100 000 Besucher. Davon waren auch (nicht nur) Heavy Metal Fans aus Hohenaspe dabei. Eine gigantische Veranstaltung, die man erleben muss! Sehr friedvoll soll es gewesen sein, wenn man von den Bränden der 6 Dixiklos einmal absieht. Die umliegenden Zelte mussten von der Feuerwehr geräumt werden. (Bitte die Fotos zur vollen Ansicht anklicken, da sie so nicht wirken!)
W:O:A in Wacken vom 30.7 -2.8.
Nichts für zarte Ohren!!






Wie bei Muttern daheim sieht es bei den jungen Leuten vor den Zelten nicht gerade aus, der Müll türmt sich fast vor jedem Camper.
Die Herren aus Süddeutschland nehmen sich eine Musikauszeit und spielen Binokel.
Verdursten brauchen sie beim Kartenspielen nicht!:

Die beiden folgenden Fotos hat Stephan Otto aufgenommen -

-----------------------------------
Um eine Vorstellung von der Musik zu erhalten - hier ein Video von Iron Maiden (eine der 82 Bands die dort aufgetreten sind) Um einen halbwegs korrekten Eindruck zu erhalten, muss man allerdings die Lautsprecher bis zum Anschlag drehen und sich den Faktor 1000! an Lautstärke dazudenken!

++++++++++++++++++++++++++++++
Veranstaltung am Hungrigen Wolf am 3. Aug. 08
Fahrradtour am 31.08. der Siedlergemeinschaft zur Tonkuhle Mehlbek. Im Garten von Dörte Ely wurde zum Abschluss gegrillt. Gruß Rudi Fock

+++++++++++++++++++
Herr Pastor Scharff war 15 Jahre in der Kirchengemeinde tätig. Ab dem 1.Sep. übernimmt er die Pfarrgemeinde in Uelzen. Es heißt Abschied nehmen!
Der Vorstand der Kirchengemeinde und Propst Dr. Bergemann sprachen die Abschiedsworte im Festgottesdienst am 31.08. Viele Kirchengemeindemitglieder waren gekommen, um Herrn Scharff die Besten Wünsche für seinen Neustart in Niedersachsen mit auf den Weg zu geben.
Die St.Michael`s Singers verabschiedeten sich mit selbstgetextetem Liedgut bei ihrem nun scheidenden Chormitglied: "Abschied nehmen" (nach "May the road")
Abschied nehmen fällt uns schwer. St Michael's - ohne dich wird nicht das Gleiche sein.....Wer soll nun der Größte sein, singt den Bass so klar und rein und wirft zu guter Letzt noch 'nen Spruch ein? Ach, die Zeit mit Dir war schön und beim Auseinadergehn wünschen wir Dir für die Zukunft - alles Gute!....
Nach dem Gottedienst gab es einen Imbiss auf dem Hof des Pastorats.



Vom Kirchenkreis wurde Herrn Scharff zum Abschied ein Bild mit dem Motiv der St. Michaeliskirche überreicht.

Herr Christiansen überreicht hier im Namen der Grundschule Hohenaspe einen Schirm, damit Herr Scharff in Zukunft niemals "im Regen stehen" muss.


+++++++++++++++++++++++++++++
Herr Hansen ist ein Dahlienliebhaber! Nicht nur in seinem Garten in der Schönen Aussicht hat er eine Vielfalt an Sorten, sondern auch in IZ in seinem Schrebergarten blühen die Dahlien in allen Farben. Herr Hansen fotografiert seine Blumen und ordnet die Fotos den Knollen bei der Winterlagerung im Spätherbst zu.
+++++++++
Die gute Nachricht:
Die gefährliche Kreuzung an der Bundesstraße 77 (Hohenaspe / Hohenlockstedt) soll mit einem Kreisel entschärft werden.
Für Hohenaspe wäre dieser Kreisel ein Segen, hoffen wir dass der Antrag durchgeht!
+++++++++++++++++++++++++
Starke Regenfälle ließen die geplante Radtour der CDU in Hohenaspe am 23. August platzen. ( 66 mm Niederschlag in 24 Std - das sind 66 Liter/m²)

Das Regenrückhaltebecken/Versickerungsbecken im Neubaugebiet

In IZ musste die Autobahnabfahrt Nord wegen der anhaltenden Regenfälle gesperrt werden:

Unter der Brücke zur Autobahnauffahrt in Edendorf gab es einen Erdrutsch
Landunter an der Autobahn - das Regenrückhaltebecken konnte die Wassermassen nicht fassen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Für die erste Augusthälfte sind zurückgehende Temperaturen bei wechselhaftem Wetter mit viel Niederschlag angesagt. Der Sommer bleibt wohl weiter unbeständig und auch nicht allzu warm.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zu Beginn Fiete Tiemanns zweiter Dienstzeit hat er versprochen, in der neuen Legislaturperiode alle Gemeinden und Städte im Kreis Steinburg mit dem Fahrradabzuradeln. Weitgehend sollen die ausgewiesenen Fahrradtouren genutzt werden. Alle sind herzlich eingeladen, an den Touren teilzunehmen. Ankündigung der Termine erfolgt durch die Presse.
Die 1. "Tour de Steinburg " ging nach Christinenthal
mit Zwischenstopp in Pöschendorf
Teilnehmer der 2. Tour zum Kaiserlichen Übungsplatz nach Hohenlockstedt
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kranzbindeaktion im Ort. (Von diesem Brauchtum wurde unter "Juni 08" berichtet) Dieses mal bei Stöver Kirchenstr. /Langenstücken für die Hochzeit von Delf Egge und Nadja Schmidt.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Richtung Peissen
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Labels: ,

Links to this post:

Link erstellen

<< Home