Donnerstag, Januar 01, 2009

Januar 2009

button
Nicht nur "Ballermann-Spiele" und TV haben Jugendliche in Hohenaspe im Kopf. Ein Bauwagenprojekt nahmen 5 16-17 jährige Jungs in Angriff. Wie im Bild sah der Wagen beim Kauf für 50, - € aus. Was daraus bislang geworden

ist: seht selbst- hier
Fertig sind die Boys mit ihrem Gefährt noch nicht, denn nach der Innenrenovierung soll der Wagen für das Wacken Open Air die Richtige Farbe (also schwarz) und das Logo (Stierkopf) erhalten.
++++++++++++++
Wechselgeld aus der Kasse gestohlen In ein Friseurgeschäft in der Hauptstraße drangen unbekannte Täter in der Nacht vom 16. auf den 17. Januar ein. Die Tür des Salons wurde aufgehebelt und eine Kasse mit dem Wechselgeld entwendet. Der Versuch einen Flachbildschirm von der Wand zu montieren misslang.

+++++++++
Sonnenuntergang Ende Januar
Jahreshauptversammlung der Landfrauen am 26.1.
Die Vorstandsspitze: Von Links: Bärbel Schütt ( Schriftführerin), Silke Hilbert (Stellvertretende Vorsitzende), Karin Eicke (Vorsitzende), Ellen Asbahr ( Beisitzerin) mehr über den sehr aktiven Verein unter "Vereine"
Über 40 Vereinsmitglieder fanden sich zur Jahreshauptversammlung im Alten Pastorat ein.
Die Tagesordnungspunkte konnten zügig abgearbeitet werden. Angekündigt wurden die vielen geplanten Aktivitäten des Vereins im Jahr 2009. Das Programm wird in 2 Wochen auch auf diesem Blog zu finden sein.
Eine leckere Ofensuppe wurde gereicht: Hier geht es zum Rezept
Später ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Bingo war angesagt - viele Preise gab es zu gewinnen.
+++++++++++++
Die Evangelische Kirchengemeinde Hohenaspe hat eine neue Pfarrerin. In einem stimmungsvollen Abendgottesdienst wurde am 25.1. Stefanie Porr von Probst Dr. T. Bergemann in ihr neues Amt eingeführt.
Die Gemeinden freuen sich sehr auf die neue Pastorin, die gerade aus einer Kirchengemeinde in Budapest verabschiedet wurde. HIER
Bis auf den letzten Platz war die St. Michaeliskirche gefüllt.
Die Kommentare zu der ersten Predigt von Frau Pastorin Porr: " Dat hett se good mookt!"



Als Willkommensgruß hatte der Kirchenvorstand mit Gemeindemitgliedern ein aufwendiges Buffet errichtet. Hierzu waren alle nach dem Gottesdienst eingeladen.


+++++++++++++
Reimer Meier gibt Gartenbaubetrieb ab. HIER
++++++++++
Der Vortrag in der Nachbargemeinde Hohenlockstedt „Rechtsextremismus in Schleswig Holstein„ von Andreas Speit (Diplom - Sozialwirt der Friedrich Ebert Stiftung) gab einen Überblick aktueller Strategien und Erscheinungsformen der extremen Rechten im Kreis Steinburg. „Das Bild der Springerstiefel ist vorbei!“ so die Aussage am 21. 01. von Autor Speit. Die NPD versucht nach außen hin moderater zu erscheinen, wobei die Straftaten der Rechtsextremen stark gestiegen sind. Schleswig Holstein ist hier einer der traurigen Spitzenreiter. Den zahlreichen Zuhörern in der Aula der Grundschule wurden Möglichkeiten des Handelns gegen Rechtsextremismus an Schulen aufgezeigt. Demokratie stärken- Rechtsextremismus bekämpft so der Tenor der Veranstaltung.
++++++++++++
Der neue Kirchenvorstand wurde am 18. Januar in einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Normalerweise reicht ein Knopfdruck und die Glocken läuten, aber bei nassem Wetter kommt es schon mal vor, dass das Laufwerk einer Glocke nicht in Gang gesetzt wird und da hilft nur eines: Frau Reimers muss Hand anlegen.
Pastorin Frau Loepthin hielt den Einführungsgottesdienst
Der Neue Kirchenvorstand: von Links - Annegret Schmidt - Frauke Mohr -Birgit Hacker -Silke Tiedemann- Kirsten Ocker -Britta Glatki - Monika Horn- Ellen Heetsch- Hans Reimers- Edda Glindemann - Günther Kollmann - Hans Wilhelm Otte - Klaus Sachau -
Gleichzeitig wurden aus dem Kirchenvorstand verabschiedet: Marga Bruder, Monika Nottelmann, Kurt August Buttenschön und Carl-Christian Christiansen. Für ihr langjähriges Engagement dankte man den aus dem Amt scheidenden Kirchenvorstandsmitgliedern.
------------------------

++++++++++++++
Auf der Lohmühle in Hohenlockstedt "Betreten auf eigene Gefahr" am 10.1.

Weihnachtsbaum- Einsammelaktion der Jugendfeuerwehr Hohenaspe am 10.1. Von den Spendengeldern sollen neue Zelte für das geplante Sommercamping erworben werden.
--------------------------
Brand in Itzehoe am 9.1. am Sandberg - Piano Bar-
--------------------
+++++++++++++
Einbrecher klauen Tresor und Auto - aus der Norddeutschen Rundschau vom 5.1.
Hohenaspe- In der Zeit von Do. bis Fr. haben Einbrecher ein Fenster in einer leerstehenden Wohnung aufgehebelt. In der unteren Wohnung brachen sie einen kleinen Tresor auf. Verschwanden mit einem größeren Safe und einem Audi Q7. Hinweise an die Polizei 04821/ 602-0
++++++++
Neujahrsempfang am 4.1. 2009
Aufbruch in ein neues Jahr, alte und neue Bekannte treffen, ein großes Hallo für 2009. Der Neujahrsempfang in Hohenaspe bot ein buntes Programm mit reichlich Gelegenheit zu beruflichem und privatem Austausch. Mehr dazu auf der Extraseite
++++++++
Wilhelm Busch (1832-1908)

Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

++++++++++

In der Sylvesternacht ist der Schweißhund "Ambra" aus der Pohlmannstr.1 verschwunden. Wer ihn gesehen hat, bitte bei Fam. Krehn- Hansen melden.
++++++
Sylvesterfeier im Gasthaus zur Linde
Neujahrspaziergang Richtung "Rolloh" von Drage aus. Furt (gang- und fahrbare Stelle) heißt der Weg, wie mir inzwischen von vielen ortskundigen Bürgern berichtet wurde.

Labels: , ,

Links to this post:

Link erstellen

<< Home