Sonntag, Februar 01, 2009

Februar 09

button
Gleich 2 Veranstaltungen in Hohenaspe an einem Abend:
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenaspe am 27.2. HIER geht es zur Extraseite dieser Veranstaltung


Bei der Aufführung der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. 2. in der vollbesetzten St.-Michaelis-Kirche, verfolgten alle Zuschauer begeistert die stimmgewaltige Darbietung der Oper.
Für Besucher dieser Seite, die nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben, eine berühmte Szene zur Erinnerung HIER mit dem Vogelfänger Papageno.
Der Herrscher über den Sonnenkreis, Sarastro, hat Pamina, Tochter der sternflammenden Königin der Nacht, aus dem Reich ihrer Mutter entführt. Die Königin verspricht dem Prinzen Tamino die Hand ihrer Tochter, wenn er Pamina aus der Gewalt des Sarastro befreit. Tamino macht sich, begleitet vom Vogelfänger Papageno, auf einen gefahrvollen Weg: gewappnet mit Zauberflöte und einem Glockenspiel.
Es war die 3. und vorerst letzte Mozartaufführung im Kreis Steinburg mit den Solisten des Kulturhofes Itzehoe. Regie hatte Ingrid Harden -Klavierbegleitung: Ronen Weisman Choreinstudierung: Dörte Scharff. Alle Karten waren im Vorverkauf für Kellinghusen,Itzehoe und Hohenaspe vergriffen.
-------------------
Schulausflug der 4. Klasse unter Schulveranstaltungen
+++++++++++
25 Jahre Salon Horter
Für dieses Jubiläum hat sich die Friseurmeisterin und Inhaberin des Salons Tanja Rosenquist etwas Besonderes ausgedacht: Ein Kosmetikabend im Freundes und Kundenkreis am 24. 2. mit Stil und Farbberatung.
v.l.Tanja Rosenquist (geb. Horter) mit ihren Mitarbeiterinnen Birgit Wall und Susanne Riedmann-Schmidt. Weitere Informationen zum Friseursalon unter Gewerbebetriebe.
Die Kundin ist mit dem Schminkergebnis zu frieden: Das Make-up soll dezent und belebend aussehen.
-25 Jahre Salon Horter hier eine Collage aus dieser Zeit (erstellt von Günter Horter)
----------------------------------
Am 22.o2. Kinderfasching - organisiert von der Siedlergemeinschaft in der Gaststätte Perlini
Mehr Fotos von dieser Veranstaltung auf der Extraseite
++++++++++++++++
Faschingsfeier in der Grundschule Hohenaspe mit dem Zauberkünstler Hagen Tremmel am 20.2.
Weitere Fotos von der Veranstaltung unter Schulveranstaltungen
HSV-Fan Christiansen heizt die Stimmung an.
+++++++
Schneeglöckchen gesehen am 17.2. in der Dorfstr./Rolloh
-----------------
So viel Schnee auf dem Schulhof musste festgehalten werden. Die Schüler der Grundschule freuen sich über ihre Schneemänner - Fotos von C.C. Christiansen - mehr davon unter Schulveranstaltungen

-----------------
NEU>unter Ditt und Datt gibt es ein "Ortsbilderrätsel". Alle 2 Wochen wird dort ein Bildausschnitt von einem Gebäude, einer Straße oder einer Anpflanzung in Hohenaspe, Drage, Ottenbüttel oder Kaaks gezeigt. Wer 4 mal als erster erkennt, um welchen Bildausschnitt es sich handelt, erhält einen Preis.
---------

Auf ein reges Interesse stieß der von den Landfrauen organisierte Vortrag zum Thema: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung von Notar Harald Egge am 11. 2. im Pastorat.
Über 50 Gäste folgten den Ausfühungen des Itzehoer Notars über die rechtlichen Grundlagen von Vollmachten.
Auch Fragen zum Thema wurden (ohne Honoraforderungen) ausführlich beantwortet.
Herr Egge wies darauf hin, wie wichtig es sei, ein Testament zu hinterlegen und sieht die meisten Streitigkeiten verursacht aus einem Gerechigkeitswahn.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Eigentlich sollten an dieser Stelle die ersten Krokusse zu sehen sein. Das Wetter macht einen Strich durch diesen Plan. Bei starken Schneefällen am 10. Februar muss man den Schneeschieber wieder hervorholen und die Kinder können ihren Schlitten noch einmal benutzen.



Jahreshauptversammlung am 9.2. vom Gewerbeverein
Von den 34 Mitgliedern des Vereins waren nur wenige zur Jahreshauptversammlung erschienen. Dabei gab es viele neue Stellen zu besetzen: Für Günter Horter (2. Vorsitzender), der sein Amt abgab, wurde Thorsten Stührk einstimmig bestätigt. Jessica Rath ist neue Kassenwartin und Uwe Grundmann wurde zum Kassenprüfer gewählt. Als "Männer der ersten Stunde" gab es eine Ehrung für Reimer Meier (33 Jahre im Verein) und Günter Horter (seit 29 Jahre dabei). Der Vorsitzende Michael Otto sprach anerkennende Worte für die engagierte Mitarbeit der beiden Vereinsmitglieder aus, die letztendlich den Gewerbeverein geprägt haben. Weitere Fotos und Info vom Gewerbeverein auf ihrer eigenen Webseite -Hier-
++++++++++++++
Traditionelles Grünkohlessen am 6. 2.09
Der Einladung des CDU Ortsverbandes Hohenaspe folgten über 60 Besucher aus Hohenaspe und Umgebung.

Nach dem deftigem Essen, gab es einen Jahresrückblick mit den Aktionen der Gemeinden 08 zu sehen.
Später ging es zur Tombola über, die auch in diesem Jahr Egon Kunzmann organisiert hatte.

Egons Mitstreiter aus der Zeltfestzeit (Herbert) aus HH war ebenfalls ein Gast an diesem Abend.
Die Hauptpreise gingen an:
1. Berlinfahrt - Hans Hermann Wohlert
2. Fahrrad - Rudi Fock
3. Essensgutschein beim Gasthof zur Linde- Margret Becker


Noch ein Ottenbüttler zog die Gewinnernummern. Zwar keinen Hauptpreis, aber ein paar moderne Boxershorts, die wie angegossen passen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ein Winterbild von Britta Gladki. An der Spurbahn Richtung Gewerbegebiet aufgenommen.
++++++++++++++++++++++
Auch Anfang Februar hat die Kälte den Ort noch gut im Griff

Der Gesangverein "Einigkeit" macht seinem Namen alle Ehre. Gemeinsam wird der neu zur Verfügung stehende Traditionsraum renoviert. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Sozialstation werden als Ausstellungsräume der Gesangvereine in Zukunft genutzt. Hier sollen Bilder und andere Erinnerungsstücke ausgestellt werden. Immerhin ist der Männerchor 1882 gegründet worden und so hat sich einiges an Erinnerungsstücken angesammelt.
++++++++
Spendenübergabe der Landfrauen an den Förderverein mit dem Projekt "Betreute Grundschule" in Hohenaspe. 250,- € konnte die Landfrauenvorsitzende Karin Eicke und Ellen Asbahr der Vorsitzenden vom Förderverein der Grundschule Tamara Schellscheidt und der Betreuerin Beate Lange überreichen. Der Landfrauenverein unterstützt in jedem Jahr Projekte aus der Region, die eine Hilfeleistung benötigen. So will die Betreute Grundschule von dem Geld Spiele/Spielsachen kaufen. Längerfristig ist die Finanzierung eines Selbstverteidigungskurses für die Grundschüler geplant. Auf dem Zettel steht auch die Idee, einen Vortrag mit Themenschwerpunkt Kinder und Jugendkriminalität zu organisieren.
++++++++++++
Besuch am Vogelhäuschen
Dieses kleine Rotkehlchen hat die Oberhand in diesem Vogelhaus. Kein anderer Vogel traut sich zum Futterplatz, wenn sich dieser kleine Gast dort aufhält. Aber Vorsicht kleiner Sänger, das Haus wirkt einsturzgefährdet!

Links to this post:

Link erstellen

<< Home