Samstag, April 16, 2011

April 2011

button

RTL Kochprofis in Hohenaspe HIER

Gaststätteneröffnung "Hohenasper Krug"am 29.4.
Hauke und Daniela Borucki haben die ehemalige Kottlettschmiede in der Hauptstr. Tel. 04893/4286830 übernommen. Am Freitag den 29.4. ging es los! Viel vorgenommen haben sich die Beiden: Eine reichhaltige Speisekarte bieten sie mit Unterstützung Familienangehöriger jeden Tag in der Woche an. Mo. bis Fr.11 -14 Uhr und 17 - 23 Uhr. Sa., So. und Feiertags ab 11 Uhr durchgehend geöffnet. Es gibt Krombacher vom Fass.
------------------
Konfirmation am 30.4.
Weitere Fotos unter Neues aus der Kirchengemeinde
------------------------------------------

Die Landfrauen Hohenaspe und Umgebung sind unternehmungslustig!
Am 27.4. stand die Besichtigung der Betriebsanlage von Pohl Boskamp in Dägeling an. Weitere Infos zu dieser Tour auf der Internetseite der Landfrauen 
---------
Neue Fotos im Archiv
------------
Dümmer geht's nimmer! Unter Ditt und Datt
--------------------
Ostern 2011
Die gute Nachricht:
Die Feldmark in Hohenaspe ist in Richtung Hungriger Wolf (am neuen Friedhof vorbei immer gerade aus) nun keine Sackgasse mehr. Das Tor zum Gelände des Hungrigen Wolfs (bis zum Juni 2003 Standort des Heersfliegerregiments 6 - nun Gewerbegebiet mit einem Flugplatz) steht für Fußgänger und Radfahrer offen. Der Weg ist auf eigene Gefahr nutzbar.
Wenn man sich vor dem Hungrigen Wolf ein wenig umschaut, kann man viele Tiere entdecken. Zum Beispiel sehr aktiv Herr und Frau Bisamratte. Die scheuen Tiere habe ich schon mehrfach dort beim Bau ihres Nestes beobachten können.
oder hier die hübschen Brandenten.
-----------------------------------------
22.4. The day after ......
 aber beginnen wir beim Anfang:
Am Gründonnerstag, den 21.04. präsentierte die Landjugend Steinburger-Geest ihre traditionelle feurigste Partynacht des Jahres. Am Ortsrand von Looft wurde auch in diesem Jahr ein großes Osterfeuer angezündet. Wohl die warmen Temperaturen sorgten dafür, dass mehr Jugendliche aus dem Kreis Dithmarschen und Steinburg zu dieser Fete mit heißer Diskomusik - präsentiert von Toni Tornado - als in den Jahren zuvor anreisten. An die 3000 (laut SHZ 5000) feierlaunige Jugendliche konnten die Organisatoren registrieren. Durch die wochenlange Trockenheit gab es keine Probleme, das aufgeschüttete Knickholz zum Brennen zu bekommen. Allerdings gingen in dieser Nacht nicht nur Rauchwolken über das Gelände. Riesige Staubwolken nebelten Mensch, Zelte und Autos ein. Diese kleine Nebenerscheinung beeinträchtigte die Feierlaune der Angereisten allerdings in keinster Weise.




Monika Thomas und Sven Löding (1. Vorsitzende der  Laju. Steinburger-Geest) freuen sich über den Erfolg ihrer Veranstaltung, die problemlos -trotz großem Andrangs- verlaufen ist.
An dieser Stelle möchten sich die Vorsitzenden für die Hilfe der vielen freiwilligen Helfer ganz herzlich bedanken! Nur durch ihren Einsatz ist ein solches Fest zu ermöglichen. Einen besonderen Dank auch an die FFW Looft, die die Feuerüberwachung und die Parkplatzzuweisung übernommen hatten.
Auf Plakaten wurde auf dem Fest darauf hingewiesen, dass wenn diese, bei den Jugendlichen so beliebte Veranstaltung, weiter bestehen soll, die Getränke auf dem Festgelände gekauft werden müssen. Leider haben sich nicht alle Partygäste daran gehalten:
------
Reger Betrieb auf dem Wochenmarkt in Itzehoe am Gründonnerstag  21.4.
Vor den Feiertagen bei sommerlichen Temperaturen ist es ein schönes Erlebnis über den Markt zu schlendern. Spargel ist der Renner an diesem Morgen. Zwischen 3 und 7 € das Kilo ist er hier erhältlich. Viele der Marktbesucher halten Ausschau nach den angebotenen Pflanzen für ihre Gärten. Das traumhaft schöne Wetter und die zahlreichen Gemüse- und Blumenpflanzen wecken Lust auf Gartenarbeiten.


Grüße zu Ostern unter Ditt und Datt



Flohmarkt 
in Itzehoe Edendorf am 17.4.
bei schönstem Frühlingswetter





--------------
Fussi in Hohenaspe Am 16.4.  ging es mal wieder zur Sache HSC I - SV Hemmingstedt 2:2 Info HIER
Sohne ließ ebenfalls ein gewisses Talent erkennen
                              
Landesgartenschau in Norderstedt Info
Good by Hohenaspe heißt es am 15.4. für Elke und Rainer Lorenz
Seit nunmehr 35 Jahren wohnen Rainer und seine Frau Elke (seit 20 Jahren) in Hohenaspe. In diesem Jahr sind die Beiden in den wohlverdienten Ruhestand getreten und so zieht es Elke Lorenz in ihre Heimatstadt Berlin zurück. Dort lebt der Sohn mit Familie und der Enkeltochter, die sich sehr auf ihre Großeltern freut. Der Abschied aus Hohenaspe fällt - besonders Rainer - schwer. Wie wird es mit dem Fußball weitergehen? Wird er auch immer die Spielergebnisse erhalten?
------------
Gemeinderatssitzung am 14.4.
Normalerweise sind auf den öffentlichen Gemeinderatsversammlungen in Hohenaspe höchstens 2-3 interessierte Bürger als Zuschauer/ Zuhörer anzutreffen. An diesem Abend war es anders: über 40 Gemeindemitglieder  fanden sich in der Aula der Grundschule ein. 
In der Einwohnerfragestunde wurde von C.C. Christiansen eine Unterschriftensammlung mit 568 Unterschriften aus der Gemeinde mit dem Wunsch nach einer Einwohnerversammlung zum Thema Schrottschere dem Bürgermeister Hans-Georg Wendrich überreicht. Bürger aus der Gemeinde machen sich Sorgen um die Lebensqualität und den Wohnwert in Hohenaspe.
In der Gemeinde herrscht derzeit Unruhe, die zum Teil durch falsche Informationen über die Erweiterung des Gewerbegebiets entstanden ist. Es geht um die Metallschere des Verwertungsbetriebes Stender im Gewerbegebiet Burgviert. Die Bewilligung der Aufstellung einer Mettallschere  in dieser Firma wurde bereits 2005 vom dafür zuständigen Amt gegeben und so hat die Gemeinde keinen Einfluss auf die Inbetriebnahme der Maschine. Seit 2 Wochen läuft die Mettallschere im Gewerbegebiet nun auf Hochtouren und laut Wortmeldungen in der Einwohnerfragestunde hört man von dieser Maschine, die letztendlich keine Schere sonder eine Stanze ist, im Ort nichts. Die Bedenken, dass eine 2. Stanze aufgestellt werden soll, wurden als haltlos abgewiesen. Gutachten werden nun die tatsächliche Lärmbelastung ermitteln. Dem Wunsch nach einem Informationsabend für die Dorfbewohner wird nachgegangen, wenn neue Erkenntnisse vorliegen.
Unter den Zuschauern sogar mit Rechtsbeistand Ehepaar Claussen (Firma Ohl)
---------------------
Am 14.4. waren Medienvertreter nach Norderstedt zur  Landesgartenschau eingeladen
Nach der Pressekonferenz mit Dr. Juliane Rumpf (Landwirtschaftsministerin), Hans- Joachim Grote (Oberbürgermeister der Stadt Norderstedt), Reimer Meier (wer kennt ihn nicht?-als Vertreter der Grünen Verbände- ) und anderen, ging es zum Rundgang auf das 72 Hektar große Gelände. Am 21. 4. öffnen sich die Tore der Landesgartenschau für Besucher. Was sie erwartet, gibt es auf einer Extraseite zu sehen.
Beim Anklicken der Fotos gewinnen sie an Schärfe
-------------------------------
Theoterspeeleers von de Ottenbüttler Bürgergill 
Am 13.4. im Stahfast in Ottenbüttel wurde das Stück "Wer bedrüggt, de ward bedrogen"  für die Landfrauen und den Treckerfahrer-Verein aus Hohenaspe aufgeführt
video
Weitere Fotos von der Veranstaltung auf der Landfrauenseite
--------
Hefe- Mohn-Rolle unter Ditt und Datt
-----------
Ta Ta, der Storch ist da (11.4.)- leider immer noch einsam und allein.
Auf diesem Foto kann man sehen, dass er beringt ist.
------
Kindheits- und Jugenderinnerungen eines ehemaligen Hohenaspers " So war es früher 2"
-----------
Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal saßen einst zwei Hasen
 (ein altes Volkslied, dass mir bei diesem Motiv einfiel)
(habe es sogar bei YouTube gefunden HIER)
Egon und Christel Kunzmann sind am 10.4. in Ausflugstimmung  Sie haben 2 Tribünen-Tickets für die 02World in Hamburg für das Spiel HSV Handball gegen TV Grosswallstadt in der Tasche. Das Gute daran, es sind Freikarten, die sie gewonnen haben. Beim Preisausschreiben von der Firma REWE hat sich Egon kurzentschlossen am 4.4. beteiligt und so per Post die Tickets als Gewinner zugesandt bekommen.
Gratulation Euch Beiden und viel Spaß am Spiel, dass um 17.30 Uhr auch im TV auf Sport 1 übertragen wird.
-----------------
... in Hanerau-Hademarschen mit Familie Hedt / Stieper. Die Mühlenhofreiter aus Hohenaspe haben die Reitanlage ab den 1.4. 2011 gepachtet  und sind nun im Besitzt einer schönen Reithalle mit Stallungen, in denen 40 Pferdeboxen vorhanden sind. 

Hier packen schon die Kleinsten mit an, denn so ein Reitbetrieb kostet Arbeit. 
Weitere Infos und Fotos von der Veranstaltung auf der Seite der " Pferdesportbegeisterten" 
----------------------------------
Frühling am 9.4. (beim Draufklicken gewinnen die Fotos an Schärfe)
Kids mit Verkaufsstand

So ganz läuft es mit der Verkaufstaktik nicht. Die Geschäfte laufen mies. Da muss man mal ne Runde Sport einlegen.
----------------------------------------
Große Feuerwehrübung am 9.April
Am Samstagmorgen gab es in vielen Gemeinden im Kreis Steinburg  Feueralarm. Mit 19 Wehren wurde eine Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr durchgeführt.
Nach 8 Jahren wurde in dieser Größenordung das Übungsprojekt: "Feuer im Drager Forst"
unter Beobachtung und Auswertung des Amtswehrführers Hans Martens geprobt.
Weitere Fotos und Infos vom Einsatz auf der Seite der Feuerwehr also HIER
-------------------------------
Hohenaspe mit Osterdekoration (8.4.)
Zum anstehenden Osterfeuer am 21.4. in Looft:
Webpräsenz der Landjugend Steinburger Geest HIER
Die Grundschule Hohenaspe hat nun ihre eigene Internetseite
http://www.grundschule-hohenaspe.lernnetz.de/
-Bitte kopieren und selbst eingeben, da der Link aus unerklärlichen Gründen (für mich) von diesem Blog aus nicht funktioniert.

Am Dienstag den 5. April hieß es bei den Landfrauen "Basteln für den Frühling" 

Der Winterschmuck vor der Haustür hat ausgedient. Mit Material aus der Natur wurde Türschmuck, also eine nette Osterdekoration, im Schützenheim am Sportplatz gebunden. Franziska Tönsing hatte nette Anregungen und Tipps parat.
Fußballspieler in Hohenaspe vor 40 Jahren  Fotos von Gerhard Geißler unter So war es früher 2 

Derzeit werden in Hohenaspe die Hauptkanäle mit Wasserdruck von der Firma Sireg gereinigt. Die Durchlässe werden oft durch Ablagerungen von Feststoffen, Wurzeleinwuchs und Einflüsse wie Beton beeinträchtigt und bilden Abflussblockaden. Mit einer TV Kamera wird nach der Wasserdrucksäuberung eine Dichtigkeitsuntersuchung vorgenommen. Man erhält auf diese Art einen genauen Einblick vom Zustand der Abwasserkanäle bis zu den Hausanschlüssen.

----------------------

Einstimmung auf das Osterfest im Theater Itzehoe auf dem Ostereiermarkt am 3.4.

5. Itzehoer Musiknacht am 2. April
Fast schon ein wenig "Weinfeststimmung" herrschte in dieser Nacht in der Innenstadt von Itzehoe.
18 Bands in 16 Lokalen präsentierten sich. Einige davon in dieser Diashow zu sehen:




Die lauwarme Frühlingsnacht lockte zahlreiche Besucher in die Stadt. Das abwechslungsreiche Musikprogramm und das tolle Wetter sorgten für eine ausgelassenen Stimmung und so wurde bis tief in die Nacht getanzt und gefeiert.
---------------------------------------------------

Sammelaktion "Saubere Landschaft" 
Am 1.4. fanden sich trotz Nieselregen etliche engagierte Bürger zu der diesjährigen Müllsammelaktion ein.
Fiete Tiemann (CDU) hatte auch in diesem Jahr dazu aufgerufen.Begrüßt wurden die freiwilligen Unratsammler von Hermann Eggers. Er bedankte sich auch bei den Landwirten, die bereitwillig ihren Traktor und Anhänger für diesen Einsatz zur Verfügung stellten. Aufgeteilt wurden die Müllsammler in 4 verschiedenen Touren, bei der die Wege um Hohenaspe nach achtlos weggeworfene Flaschen und Verpackungen abgesucht wurden.
Bürger, die für eine saubere Umgebung sorgen:


Die Tendenz, dass immer weniger Müll (bei Hohenaspe) in der Feldmark illegal entsorgt wird, hat sich auch bei dieser Sammelaktion bestätigt.
Nach getaner Arbeit stärkten sich die fleißigen Helfer mit einem kleinen Imbiss und Getränken im Schulungsraum der Feuerwehr.

Auf Stippvisite mal wieder daheim: Mareike studiert in Flensburg Energie- und Umweltmanagement. Wie aktuell gefragt dieser Studiengang ist, konnte die Hohenasperin bei der Wahl ihres Studiums noch nicht ahnen. Flensburg sei eine tolle Stadt und sie würde sich dort wohl fühlen, so die junge Studentin, die aktiv bei der Müllsammelaktion dabei war.

Artikel in der SHZ vom 2.4. über Initiative in Hohenaspe gegen die Schrottschere HIER

Links to this post:

Link erstellen

<< Home