Samstag, Oktober 01, 2016

Oktober 2016

button


Özdere ( Türkische Ägäis) den 31.10.

Grüße aus der Türkei

Eisvogel Türkische Ägäis
Als ich neulich am Strand saß und aufs Mittelmeer schaute, kam ein Eisvogel geflogen.
Auf dem Foto ist er zu entdecken.

Unsere sonnigen Urlaubstage in der Türkei nähern sich dem Ende und so sind wir quasi auf der Heimreise.
Ab morgen dann, wie gewohnt, live für sie vor Ort in Hohenaspe und Region.
------------------

31.10

Reformationstag, Halloween mit Kürbiss und Gespenster

Das Landespolizeiamt ruft die Schleswig-Holsteiner dazu auf, an Halloween nicht ausgerechnet in Clownkostümen um die Häuser zu ziehen

Der leider fast vergessene Reformationstag (es gibt keinen Gottesdienst in unserer Gemeinde an diesem Tag) steht dennoch im Mittelpunkt:
Ausnahmsweise ist 2017 der Reformationstag in allen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag .
Auf diesen Tag genau vor 500 Jahre veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses.
Heute wird in Berlin bundesweit das Reformationsjubiläum mit einem Festgottesdienst in der Marienkirche und einem anschließenden Festakt im Konzerthaus am Gendarmenmarkt eröffnet.
Der Festakt mit Joachim Gauck ist 17.10 Uhr live im ZDF zu sehen.
Das Kirchenjubiläum mit den Veranstaltungen im Kirchenkreis Rantzau - Münsterdorf sind HIER einsehbar.
--------------
den 28.10.

Ingbert Liebing tritt als CDU-Spitzenkandidat in SH zurück HIER

-------------------------------
Hohenaspe den 24.10.
Ankündigung:
Der Sozialverband Hohenaspe teilt mit, dass sie ihre Weihnachtsfeier am 2.12.2016 im neuen Bürgersaal veranstalten werden.
------------
Laut letzter Meldung soll dass Mobiliar (Stühle und Tische) für den neuen Bürgersaal Mitte November geliefert werden.
----------

Baumwollernte Türkische Ägäis
Diese Erntefotos wurden nicht in Schleswig-Holstein aufgenommen.
In Kürze mehr.
Söke Baumwollernte Aägäis

Ernte bei Söke


------------------
Hohenaspe den 15.10.

Freiwillige Feuerwehr Hohenaspe mit dem Tag der Freunde und Förderer 

Unterstützung der Feuerwehrleute bei der Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit erhält die FFW Hohenaspe aus der Gemeindevertretung,  passiven Mitgliedern und Spenden.
 Mit dem 4. Tag der Freunde und Förderer präsentierte die FFW Hohenaspe am Samstagnachmittag der geladenen Öffentlichkeit zum Beispiel den aktuellen Planungsstand vom neuen Gerätehaus.
Des Weiteren wurde die Nachwuchsförderung der FFW mit der Jugendwehr und deren Aktivitäten aufgezeigt.
150 Besucher konnten im Schulungsraum und in der Fahrzeughalle begrüßt werden.
Auch für Kinder gab es an diesem Tag "eine Feuerwehr zum Anfassen". Sie hatten Gelegenheit, an einer Fahrt mit dem Löschfahrzeug teilzunehmen.
Tag der Förderer und Freunde der FFW Hohenaspe
Spiele und Stockbrot wurden für die jüngeren Gäste angeboten.

Natürlich durfte an diesem Nachmittag der Musikzug der FFW Hohenaspe mit musikalischen Einlagen nicht fehlen. 
Einweihung eines Anhängers
Einweihung des fertiggestellten Anhängers 
Die immer umfangreicheren Aufgaben erfordern auch eine ständige Verbesserung der Ausstattung, besonders in technischer Hinsicht:
Nicht ganz ohne Stolz zeigten die Kameraden einen aus zum Teil mit Spendengeldern finanzierten und selbst gebauten Anhänger.Leergewicht 800 kg -Zul. Gesamtgewicht 2500 kg- Maße Ladefläche 3 x 1,65 m
Höhe 1,8 m - Besonderheiten: Eigene Stromversorgung (mit Batterie) - Wechselkupplung PKW/LKW
 
Fotos Fiete Tiemann
neues Feuerwehrgerätehaus in Hohenaspe
Plan vom neuen Gerätehaus.

--------------------
Hohenaspe den 14.10.

Hohenasper bepflanzten in Teamarbeit eine Grünfläche

An der Kreisstraße am Ende des Radweges in Richtung Hohenlockstedt pflanzten 17 Bürger weit über 2000 gespendete Blumenzwiebeln.
Gespendete Blumenzwiebeln werden gepflanzt
 In knapp einer Stunde konnte das Projekt " Ortsverschönerung"  abgeschlossen werden.
Gespendete Blumenzwiebeln werden gepflanzt
Die 17 ehrenamtlichen Pflanzer sortierten vorab die bunten Mischungen an Blumenzwiebeln. 
Tulpen, Narzissen, Krokusse, Lilien, Hyazinthen und andere Frühblüher wurden danach in die Erde gebracht und warten nun darauf, nach einer inneren Uhr ihren Austrieb starten zu können.
So werden die Spender ihre kleinen Schätze hoffentlich bei einem Spaziergang / bei einer Radtour im Frühling 2017 blühend wieder entdecken können. 
Nach getaner Arbeit gab es Kuchen und heißen Kaffee, der bei dem kalten Ostwind seine angenehme Wirkung nicht verfehlte.
Hohenasper pflanzen für den Frühling
 Bei allen Blumenzwiebelspendern möchte ich mich auf diesem Weg ganz herzlich bedanken.
Schön, dass es für das Projekt so zahlreiche Pflanzunterstützung gab.
Vielleicht kann das Pflanzprojekt im nächsten Jahr fortgeführt werden, so dass die Blütenpracht bis in die Gemeinde Hohenaspe führt. 
-----------------

Hohenaspe den 13.10.

Laternenumzug in der Gemeinde Hohenaspe

Grundschule und Feuerwehr organisierten den traditionellen Laternenumzug einen Tag vor Ferienstart.
Kurz nach 19 Uhr mit der Dämmerung, startete der Umzug an der Grundschule Hohenaspe. 
Begleitet wurde der lange Zug, der nach Rekordbeteiligung aussah, vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, Polizei und Löschfahrzeug.
Der Zug endete beim Feuerwehrgerätehaus, wo die Mitglieder der FFW Hohenaspe für das leibliche Wohl mit Grillwurst, Pommes und Getränken sorgten. 

Laternenumzug okt 2016
Dabei sind auch die Kinder der Jugendfeuerwehr mit 11 Mitgliedern, die verantwortungsvoll mit den Fackeln umgehen.
Hohenasper laufen Laterne
Der lange Zug auf dem Weg durch die Kirchenstraße
Ich geh mit meiner Laterne
Trotz massiger Teilnehmer am Umzug durch die Gemeinde, sind die leuchtenden Papierlaternen rar geworden.
Auf der Suche nach einem schönen Laternenmotoiv, machen mich Schüler auf ihre LED-Beleuchtung an den Schuhen aufmerksam. :-) Ist das der Trend unserer Zeit?
Led Leuchten beim Laternelaufen
Ja, überaus cool und das lästige Tragen der Laternen entfällt auch.
Kreative Laterne
Einen Schüler mit einer sehr kreativ gefertigten Laterne find ich dann doch. Der Hohenasper gibt zu, dass seine Mutter die Laterne gebastelt hat.
Hohenaspe
Der Musikzug spielte klassische Laterne-Lieder. Zu den Texten der beliebtesten Lieder geht es HIER
auf dem Weg

Hohenaspe okt 16

Ich geh mit meiner Laterne
Musikbegeisterte Laterneläufer
Laterneläufer Herbst 2016

Werbung:

 --------------------

Erinnerung an Tamme

 

 Tamme Hanken auf der Grünen Woche in Berlin 2013
--------------
Hohenaspe den 12.10.

In der Kirchenstraße wird gebuddelt 

neulich in der Kirchenstraße Hohenaspe
 Jede Menge Aktion wegen der Gasrohrverlegung auch in der Kirchenstraße.
 Die Bauarbeiter habe ich gefragt, ob sie mir Fundstücke aus der Erde überlassen könnten, denn immerhin wurden beim Bau der Straße, etliche Urnen aus den Anfängen von Siedlungen gefunden.
Zwei Fundstücke wurden mir vor die Haustür gelegt. In Kürze mehr.
----------------

Hohenaspe den 11.10.

Radweg wird freigegeben

Eine Baustelle in Hohenaspe weniger.

Endlich freie Fahrt
Der Sand auf den frisch verlegten Pflastersteinen wird nach Trocknung abgefegt.

 In der Ortsausfahrt in Richtung Stein Am Burndahl wurde am heutigen Vormittag der Radweg freigegeben.
Firma Heutmann pflasterte den Abschnitt neu, weil Baumwurzeln in diesem Teilabschnitt den Radweg unbefahrbar machten. (Ein Bericht nach unten scrollen)

Ich hatte die Kamera noch in der Hand, als ich zu Haus ankomme und durch das Fenster einen Fischreiher an unserem Gartenteich auf der Lauer sehe.
Auf der Lauer - Fischreiher
Am Tag zuvor registrierte ich bereits, dass die Goldfische nicht mehr im klaren Wasser zu sehen waren.
Nun versucht der Räuber anscheinend noch den Rest der Fische zu holen und findet mit dieser Aktion in mir keinen neuen Freund!
Meine Tierliebe gerade zu Vögeln wird mit diesem Räuber arg auf die Bewährungsprobe gestellt.
Jemand hat mir berichtet, dass wenn zum Beispiel eine Reiherattrappe an den Teich gestellt wird, kein "echter Fischreiher" dazu kommt, da sie nur einzeln fischen würden. Ein Plastikvogel in unserem Garten passt so gar nicht, aber wenn es die verbliebenen Fische retten sollte.....

Werbung:


--------------

Ankündigung:


Grünfläche wird bepflanzt
Blumenzwiebelspende wird verpflanzt
Hanstedt den 9.Okt.
Eine Familienfeier führte uns an diesem Wochenende in ein Hotel in die Gemeinde Hanstedt in der Lüneburger Heide.
Im Ort selbst fand ein Herbstmarkt statt, über den wir schlenderten. Ich wurde auf einen Stand mit unzähligen Blumenzwiebeln aufmerksam und staunte nicht schlecht, als ich vom Hanstedter Projekt erfuhr:
Astrid Ellerbrock organisiert mit  "Hanstedt blüht auf" ein ähnliches Projekt, wie das angedachte in Hohenaspe.
Die Bürgerstiftung unter der Leitung von Astrid Ellerbrock hat dort bereits 12 000 Blumenzwiebeln gesammelt und gepflanzt. Der Ort hat sich mit der Blumenpracht im Frühling einen Namen gemacht.
Der Blumenspenden-Aufruf in Hohenaspe hat bislang über 2000 unterschiedliche Blumenzwiebeln eingebracht und es sind weit mehr als erwartet!  Mit der Gemeinde Hanstedt können wir noch nicht mithalten, aber ein Anfang ist gemacht und die vielen Zwiebeln müssen nun erst einmal in die Erde gebracht werden.


Wildpark Lüneburger Heide 

Im Sellhorn Hotel-Arrangement in Hanstedt war ein Gutschein für den Besuch des in der Nähe gelegenen Wildparks dabei.
Nach einem guten Frühstück ging es also in den Wildpark Lüneburger Heide nahe Hanstedt-Nindorf im Landkreis Harburg in Niedersachsen. Der Park beherbergt ca. 1000 Tiere aus über 120 Arten auf einer Fläche von 61 Hektar.
Zutrauliches Damwild
Anissa findet sofort Anschluss
Meine Fotos vom Wochenende in der Lüneburger Heide sind unter Ditt und Datt auf diesem Blog zu sehen.
Kalb vom Damwild

-----------------------

SH den 7.Okt.

Brunsbüttel und Gunzenhausen im Duell

Die gerade gehörte Geschichte von NDR 1 Welle Nord fand ich witzig und möchte sie an dieser Stelle veröffentlichen:
Sie kennen das auch? Oft wird man an den Kassen von den Kassierern nach der Postleitzahl gefragt. Die Daten werden für Zwecke der Marktforschung genutzt, um dann z.B. Handzettel speziell in den Gemeinden zu verteilen. 
Der bayerische Comedian Weiherer ruft in seinen Auftritten dazu auf, die Postleitzahl von Brunsbüttel also 25541 zu nennen.

Maja Herzbach vom NDR 1 Welle Nord hat nun Initiative ergriffen und den Brunsbüttler Bürgermeister Stefan Moordiek angerufen HIER
In einer Retourkutsche sollen nun die Norddeutschen (und darüber hinaus) die Postleitzahl einer bayrischen Gemeinde nennen. Der größenvergleichbare Ort wäre Gunzenhausen mit der Postleitzahl 91710
Also, wenn ich in Zukunft nach der Postleitzahl an der Kasse gefragt werde, lautet die Antwort:
91710 - 91710 - 91710 -91710
------------------
Donnerstag den 6. Okt.

Kulinarische Käseprobe 

Kirsten Möllgaard empfing 34 Landfrauen vom Ortsverein Hohenaspe und Umgebung in ihrem Meierhof in Hohenlockstedt zu einer kulinarischen Käseprobe.
Bei Käse und Wein erfuhren die Gäste über Spezialitäten und Raritäten von den Käsereien der Käsestraße Schleswig Holstein. 

Erlebt  wurde bei Verkostung von  zehn unterschiedlichen Käseproben mit Wein und Säften die Kunst des Käsens. 
Alle Teilnehmer erfuhren von Kirsten Möllgaard über Käsespezialitäten und deren Reifung und konnten so einen Einblick über Herstellung und Charakteristik der Käsesorten erhalten.
Seit fast genau 11 Jahren betreibt die "Käse-Fachfrau" mit Team ihren "meierhof´s Käseladen" in der Kieler Straße in Hohenlockstedt.
Fotos Anke Mateyka
Käserei


--------------
Hohenaspe den 7.10.

Radwegabschnitt wird saniert

Radwegerneuerung
Markiert war ein zirka 100 Meter langer Abschnitt auf dem Radweg in Hohenaspe schon seit mehreren Monaten: In der Ortsausfahrt Am Burndahl hatten Wurzeln von Bäumen die Teerdecke hochgedrückt und dadurch wurde die Strecke für Radfahrer unbefahrbar. 
Am heutigen Tag starteten nun die Sanierungsarbeiten von Firma Heutmann (Pflaster und Tiefbauarbeiten) aus Wewelsfleth im Auftrag vom Kreisbauamt Steinburg.
Der Gesamte Belag (einschließlich Wurzeln) wird in diesem Abschnitt abgetragen, die Mulden-Kantsteine neu in Beton gesetzt und die Fahrbahn wird mit grauen Verbundsteinen neu gepflastert.
Die Steine haben den Vorteil, dass wenn die Wurzeln noch einmal wieder die Fahrbahn hochdrücken sollten, könnten sie leicht abgetragen werden, um das Wurzelwerk zu entfernten.
Bis voraussichtlich Freitag den 14.10. werden die Arbeiten andauern.
----------------------
Hohenaspe den 5.10.

Bürgersaal kurz vor der Fertigstellung

Einen konkreten Termin für die Eröffnung des Bürgersaals gibt es noch nicht, aber ein Abschluss der Bauarbeiten ist in Sicht.
Bürgersaal Hohenaspe
 Sieht doch schon ganz passabel aus, der Neubau im Ortszentrum.
Bürgersaal Okt. 2016
Eine Abordnung nimmt an diesem Morgen die Erdarbeiten um den Bürgersaal ab.


Bürgersaal vor Fertigstellung

----------------------------

1. - 3.10. Hungriger Wolf

Das Mittelalter spektakelte auf dem Gelände Hungriger Wolf

Am letzten langen Wochenende gab es in direkter Nachbarschaft von Hohenaspe für Festivalteilnehmer viel zu entdecken: Das mittelalterliche Phantasie Spectaculum (MPS) feierte den Saisonabschluss und es strömten tausende Besucher aus einer großen Region zum "Mittelalter-Trip".
Auf dem Gelände Hungriger Wolf
Geboten wurde ein umfangreiches Programm mit Musik, Tanz, Gauklern, Schaukämpfen und Aktionskünstlern.
Trotz des wechselnden herbstlichen Wetters, mangelte es nicht an gut gelaunten Besuchern, aber auf der Veranstaltungswiese vom ehemaligen Flugplatz der deutschen Heeresflieger vor den Toren von Hohenaspe und Hohenlockstedt gibt es Platz ohne Ende. 
Schaurige Gestalten, edele Frauen und mutige Ritter präsentierten sich auf der Bühne des Mittelalters.
Der Termin für das MPS 2017 auf dem Gelände Hungriger Wolf steht bereits: 30.Sept. - 3. Oktober 2017


Spectaculum Hungriger Wolf 2016
 Die Frauen vom Heereslager lassen sich gern ablichten.
MPS Hungriger Wolf
 Diese Kreaturen aus der Mittelerde gehören zu einer Gruppe von Norddeutschen, die mit ihrem Outfit Herr der Ringe aufleben lassen. Die gestandenen Fans wirken mit ihren Kostümen sehr glaubhaft und es verwundert, dass eine menschliche Stimme von ihnen ausgeht.
Kürbis hat sich übernommen
Einen kübelnden Kürbis, hatte ich auch noch nicht vor der Kamera.
MPS Okt. 2016
Auch Gandalf durfte nicht fehlen.
MPS okt 2016

Machen sie sich selbst ein Bild von der Veranstaltung: Hier geht es zur Diashow:


----------------
den 4. Okt. 
13:30 Uhr zwischen Ottenbüttel und Drage wird in der 80er Zone geblitzt 
--------
Hohenaspe den 2.10.

Skatverein Null ouvert Hohenaspe feiert 25-jähriges Bestehen

Donnerstags werden im Gasthaus zur Linde in Hohenaspe immer die Karten gemischt:
Ab 19:15 Uhr werden zwei Serien a`36 Spiele gespielt. Die erste Serie wird gelost, die zweite wird nach den Ergebnissen der ersten Serie gesetzt.
Der Skatverein Null ouvert ermittelt hier seine Vereinsmeister sowie die Preisskat-Sieger.
Gespielt wird außerdem in der Oberliga und in der Bezirksliga.
 Am 2. Oktober wurde das 25-jährige Bestehen des Vereins mit Ansprachen, einem guten Essen und einem zünftigen Preisskat gefeiert.
  Jubiläum vom Skatverein
Die 13 Mitglieder vom Null ouvert Hohenaspe treffen sich jeden Donnerstag

Die Zeiten, in denen in jeder Kneipe Karten gedroschen wurden, sind vorbei. Nachwuchssorge plagt manchen Verein.
Zwar ist der Schwund im Skatverein Null ouvert Hohenaspe seit der Gründung vor 25 Jahren nicht so groß, doch sind die Vereinsspieler an den Spieltischen meist unter sich.
Die Vorsitzende Britta Eichelkraut (einziges Gründungsmitglied) fasst in ihrem Rückblick zusammen:
" Mit acht Mitgliedern haben wir uns am 1.10. 1991 als Null ouvert Edendorf mit Hilfe des langjährigen Mitgliedes unserer Verbandsgruppe Werner Böhm gegründet."
Im Verein ging die Mitgliederzahl in den Jahren auf und ab. In den ersten Jahren trafen sich die Skatspieler zu den Übungsabenden noch in Ottenbüttel im Stahfast.
1997 musste der Verein seine Spielstätte wechseln.
Im Gasthof zur Linde in Hohenaspe wurden sie freundlich aufgenommen.
1998 hat sich der Verein zum "Null ouvert Hohenaspe" unbenannt.

Das das Skatspiel den Geist fit hält, beweisen auch die zwei 82 jährigen Mitglieder Willi Rathjen aus Hohenaspe und Hans Herbst aus Drage.

Britta Eichelkraut begrüßte die Mitglieder vom Skatverein Karo - Hoch Nienbüttel mit ihrem Vorsitzenden Frank Peters.
Mit den Nienbüttler Skatspielern verbindet der Hohenasper Skatverein eine ganz besondere Freundschaft, die mit vielen Vereinswettkämpfen immer wieder untermauert wird.
Weiter erinnerte die Vorsitzende in ihrer Ansprache an den Erfolg und an die personellen Verluste des Vereins.
Grußworte gab es auch vom Bürgermeister Hans-Georg Wendrich zum 25- jährigen Bestehen.
Er gratulierte dem Skatverein, der sich weit über die Grenzen Hohenaspes hinaus einen Namen gemacht hat. Überreicht wurde eine Urkunde und ein Geldbetrag.
25 Jahre Skatverein Hohenaspe
---------------------------------------------
Hohenaspe den 2.10.

Erntedank in Hohenaspe

Am Sonntag, den 2. Oktober, feierte die Hohenasper Kirchengemeinde einen Gottesdienst mit Abendmahl.
Erntedankfeier
Musikalisch wurde der festliche Erntedankgottesdienst von den Michaelis Saiten begleitet.
  Die um den Altar gelegten Erntegaben, konnten traditionell nach dem Gottesdienst für eine Spende erworben werden. Der Betrag geht an die Organisation „Brot für die Welt“.

Über die Ernte des Jahres hinaus lenkte Pastorin Warnke den Blick auf Globale Ungerechtigkeiten und  zeigte Lösungsvorschläge  in kleinen Schritten für jeden Einzelnen.
Landwirt Joachim Becker aus Westermühlen fasste in einem Rückblick die diesjährigen Erntebedingungen zusammen:
„Bis auf die Siloernte muss in diesem Jahr die Ernte am Besten schnell vergessen werden“, so der Landwirt.
"Die Preise für das geerntete Getreide waren im Keller und durch den nassen Sommer litt die Qualität der Erntefrüchte."
Joachim Becker bemängelte die ständigen Anfeindungen gegen Tierhalter: „Gegen meinen  Berufstand  wird  in der Öffentlichkeit häufig unsachlich und diskriminierend gehetzt“, empört sich Becker.

Pastorin Warnke kündigte die am 6. Nov. stattfindende Kirchengemeindeversammlung im Alten Pastorat an. Bei dieser Versammlung werden sich die Gemeinderatskandidatinnen und -Kandidaten für die bevorstehenden Kirchenvorstandswahlen vorstellen.

  Nach dem Gottesdienst in der von den Landfrauen mit Blumen, Gemüse und Früchten geschmückten St. Michaelis-Kirche, zogen die Gottesdienstbesucher ins gegenüberliegende Alte Pastorat.
Hier hatten die Landfrauen vom Ortsverein auch in diesem Jahr zum gemütlichen Treff bei Kartoffel und Dip eingeladen. 

-----------------------------------------
Drage

Zimmer frei

Im Drager Schlossweg 5 vermietet Ehepaar Henning in ihrem großen Haus direkt am Wald unterschiedliche 3-4 Zimmer. Auf Wunsch wird ein Frühstück für 4.-€ pro Pers. geboten.
Im großen Gartenareal gibt es viele gemütliche Sitzplätze auch an einem Teich.
Im Drager schlossweg gibt es zimmer
Doris und Norbert Henning bieten ihre Zimmer bei airbnb an 

Vor 10 Jahren wurde das renovierungsbedürftige Haus mit der Parkanlage von Doris Henning gekauft. Nach zahlreichen Arbeiten im und am Haus fühlt sich das Ehepaar sehr wohl in ihrem Heim. Die 6 Kinder sind inzwischen aus dem Haus und so gibt es reichlich Platz im Reich der Hennings.
Alle Räume sind liebevoll und geschmackvoll ausgestattet. Im Garten gibt es eine bunte Pflanzenwelt zu bestaunen. Hübsche Rassehühner (Vorwerk-Hühner) machen das Bild komplett.
Fahrräder können geliehen werden, um eine Landschaft zwischen Nord- und Ostsee zu erobern.
Es gibt im Haus eine Minibar, Internetzugang und in jedem Zimmer seht ein TV-Gerät.
Die Übernachtung kostet pro Zimmer 29,- € plus einmalig 10,-€ für Reinigungsdienste. Tel: 01791241078
Vermietung von Zimmern

------------------------------------
Hohenaspe den 1. Okt

Projekt "Bunte Ortseinfahrt" 

Bislang sind 1235 Blumenzwiebeln zusammengekommen und ich freue mich riesig über die zahlreichen Blumenzwiebelspenden! 
Hoffentlich können sie, ihre gespendeten Blumen im Frühling blühend wiederentdecken.
Den Spendern schon vorab ein herzliches Dankeschön mit der Bitte, auch bei der Pflanzaktion am 14.10. ab 15:30 Uhr dabei zu sein.
Nach getaner Arbeit gibt es Kaffee und Kuchen. Hoffentlich spielt das Wetter mit.
Gruß Maike Dudde
----------------
Eutin den 1. Oktober 2016

Schleswig-Holstein feiert 70jähriges Bestehen 

Mein Ehemann sendete mir per WhatsApp ein Foto, dass den Ministerpräsidenten Torsten Albig bei seiner Eröffnungsrede in Eutin auf dem Marktplatz zeigt. 
Beim Bürgerfest präsentiert sich u.a. eine Themenpalette rund um Wissenschaft, Technik, Energie und Innovation. Sie wird auf der blauen Meile auf dem Parkplatz „Am Stadtgraben“ dargestellt. Mit dabei sind u. a. die Fachhochschule Kiel, das Fraunhofer Institut ISIT aus Itzehoe, das Forschungszentrum Borstel und das Land Schleswig-Holstein.
Info HIER
-------------------------------------------

Hohenaspe den 1.Oktober

Landfrauen schmücken die St. Michaelis-Kirche für das anstehende Erntedankfest

Eine Kirche wird geschmückt
 Beim Landfrauenverein " Hohenaspe und Umgebung" erhalten in jedem Jahr unterschiedliche Mitglieder die Aufgabe, die Kirche für das Erntedankfest zu schmücken und den Imbiss im Alten Pastorat nach dem Gottesdienst ab 10 Uhr -Kartoffeln und den Dip - zu reichen.
In diesem Jahr sind die Landfrauen aus Kaaks, Ottenbüttel, Mehlbek und Huje aktiv.
Erntedank
Es herrscht gute Laune beim Schmücken am Samstagmorgen in der St. Michaelis-Kirche.
------------------
Ankündigungen:

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenaspe lädt zum 4.Tag der Freunde und Förderer am 15.Oktober ab 17 Uhr ein


----------------
Itzehoe

Jubiläumsfeier vom 14.-16.Oktober 

100 Jahre Fehrs-Gilde zum Programm geht es HIER

Geburtshaus des Dichters Johann Hinrich Fehrs
------------------------


Links to this post:

Link erstellen

<< Home